Zurück zur Startseite


Eingangstor des KZ Buchenwald

 

KZ – Vereinigung Buchenwald
Gegründet 1949.

Nach der Befreiung am 11.April 1945 waren noch etwa 600 österreichische Kameraden im Lager.
Nach der Rückkehr nach Österreich begannen vor allem die Wiener Kameraden, ein regelmäßiges Treffen der ehemaligen Häftlinge zu organisieren. Es ging ihnen vorrangig darum, Hilfestellungen zu geben bei der Suche nach Wohnmöglichkeiten, geeigneten Arbeitsplätzen aber auch, um die traumatischen Erlebnisse in vertrauter Gemeinschaft zu verarbeiten.
Bis heute besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Buchenwald und dem IKBD (Internationales Komitee Buchenwald-Dora).
Zukunft und Ziel der KZ-Vereinigung Buchenwald ist das Gedenken der Opfer der Naziherrschaft wachzuhalten, Aufklärung vor allem bei jungen Menschen voranzutreiben und entschieden und kompromisslos gegen alte und neue Formen des Faschismus, Rassismus, Antisemitismus und Fremdenhasses aufzutreten.

Mehr Info als PDF

Wer sind wir?
Plattform
Projekte und Aktionen
Kontakt und Impressum

Partnerorganisationen
Lagergemeinschaft Auschwitz
KZ-Vereinigung Buchenwald
KZ-Gemeinschaft Dachau
Lagergemeinschaft Mauthausen
Lagergemeinschaft Ravensbrück
Links
Downloads
info@oelg.at