Zurück zur Startseite


Befreite Häftlinge in Mauthausen

 

Österreichische Lagergemeinschaft Mauthausen
Die Lagergemeinschaft der österreichischen Überlebenden des KZ Mauthausen entstand erst 1964 als eigener Verein. Zuvor waren die Überlebenden im KZ-Verband als Gruppe organisiert.

Die Lagergemeinschaft Mauthausen (ÖLM), allen voran ihr langjähriger Sekretär und späterer Obmann, Hofrat Dr. h.c. Hans Marsalek, war maßgeblich am Aufbau der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und am Mauthausen-Archiv beteiligt.

Die ÖLM übergab im Jahr 2000 ihr Vermächtnis an das Mauthausen Komitee Österreich, das seither die offizielle Nachfolgeorganisation ist. Als eigenständiger Verein besteht die ÖLM nach wie vor.
Mehr Info als PDF
www.mkoe.at
 

Wer sind wir?
Plattform
Projekte und Aktionen
Kontakt und Impressum

Partnerorganisationen
Lagergemeinschaft Auschwitz
KZ-Vereinigung Buchenwald
KZ-Gemeinschaft Dachau
Lagergemeinschaft Mauthausen
Lagergemeinschaft Ravensbrück
Links
Downloads
info@oelg.at